Gesundheit

Vice sriracha synth, hoodie meh put a bird on it post-ironic pok pok kitsch echo park kale chips. Single-origin coffee cardigan adaptogen yr helvetica. Biodiesel glossier migas, edison bulb banh mi vinyl humblebrag beard gluten-free jean shorts umami bitters. Disrupt jean shorts kinfolk live-edge offal. Raw denim green juice butcher pitchfork mustache authentic mumblecore craft beer pabst pop-up poke pickled PBR&B ethical umami. Williamsburg pickled you probably haven’t heard of them blue bottle narwhal post-ironic meggings, hoodie master cleanse tofu artisan ugh viral pop-up. Gentrify farm-to-table succulents plaid cliche beard. Hot chicken fixie dreamcatcher tousled shoreditch, hashtag stumptown drinking vinegar butcher master cleanse brooklyn health goth four dollar toast pork belly. Chia lyft XOXO raw denim. Heirloom kogi man braid, skateboard air plant butcher kombucha enamel pin photo booth small batch copper mug pinterest austin.

Gönnen Sie sich mehr Energie
UV-Licht

Die Sonne ist eine Lebensquelle. Das Sonnenlicht nährt uns und gibt uns Energie. Das ultraviolette Licht sorgt dafür, dass unser Körper Vitamin D bildet. Dieses Vitamin stärkt unsere Abwehrkräfte. Einmal täglich Sonnenlicht ausgesetzt zu sein, ist für unser allgemeines Wohlbefinden wichtig. Und eine kleine Dosis UV-Licht täglich ist erwiesenermaßen unschädlich.

Sonnenlicht ist die poetische Bezeichnung für den naturwissenschaftlichen Begriff Ultraviolett. Sonnenlicht besteht aus UV-A und UV-B-Strahlen. Dabei handelt es sich um Strahlen mit jeweils ihrer eigenen Wirkung und ihrer eigenen Frequenz. Diese Frequenzen können wir nachahmen, sodass wir uns an einem bewölkten Tag im Winter oder wenn wir uns gezwungenerweise im Haus aufhalten müssen, mit dem wohltuenden UV-Licht versorgen können. Das ist nicht unwichtig, wenn wir die vielen Gesundheitsaspekte von Ultraviolett näher betrachten. Kurz gesagt, UV-Licht ist von wesentlicher Bedeutung für viele vitale Funktionen unseres Körpers, denn es reguliert unseren Biorhythmus, sorgt für eine gesunde Hormonproduktion und die Bildung von Vitamin D. Außerdem stimuliert Ultraviolett die Produktion von Pigmenten und Melanine, den natürlichen Beschützern vor Sonnenlicht. Ferner hat UV-Licht eine therapeutische Wirkung und kann bei chronischen Hautkrankheiten, z.B. Psoriasis, Ekzem und Sonnenallergie, eingesetzt werden.

Quelle zur Bildung von Vitamin D
Sonnenlicht ist die wichtigste Quelle für die Bildung von Vitamin D3 durch die Haut. Es ist eins der wenigen Vitamine, das unser Körper selbst bilden kann, und zwar vor allem zwischen März und Oktober mit einem Höhepunkt, der zwischen Mai und August liegt. Die Bildung von Vitamin D ist am niedrigsten oder sogar abwesend im November, Dezember, Januar und Februar. Dies bedeutet, dass der Körper pro Jahr vier Monate lang – oder ein Drittel des Jahres – zu wenig Vitamin D bildet. Die Abwesenheit von Sonnenlicht während dieser Herbst- und Wintermonate oder an sonnenlosen Tagen kann von Sunshower ersetzt werden, so dass der Vitamin D-Spiegel auf dem erforderlichen Niveau bleibt. UV-Licht – ob es nun von der Sonne oder von einer Lichtquelle stammt – ist immer und überall in der Lage, unseren Körper zu nähren und mit Energie zu versorgen.
Positiver Effekt auf das Energieniveau
Eine tägliche Portion UV-Licht ist kein überflüssiger Luxus. UV-Strahlen bieten immerhin mehr Vorteile als nur die Bildung von Vitamin D. UV-Licht hat eine positive Auswirkung auf unser Energieniveau. Wenn man Licht ausgesetzt ist, beeinflusst das die Bereiche unseres Gehirns, die für Aufmerksamkeit und kognitive Aufnahmefähigkeit zuständig sind. Licht kann Schläfrigkeit verhindern und unsere Reaktionsfähigkeit verbessern. Das energiegeladene Gefühl spüren wir vor allem im Sommer. Die Tage werden länger und wir empfangen mehr Sonnenlicht. Es gibt uns mehr Vitalität. Das allgemeine Gefühl von Wohlbefinden ist größer, je mehr wir dem Sonnenlicht ausgesetzt sind.
Positive Auswirkung auf den Tag -und Nachtrh ythmus
Die tatsächliche und bildliche Schattenseite spüren wir oft in den Herbst- und Wintermonaten, wenn die Tage kürzer sind und die Menge an Sonnenlicht deutlich abgenommen hat. Mangel an natürlichem Tageslicht kann zu Lustlosigkeit, Depressionen und Schläfrigkeit führen. Wer hierfür empfindlich ist oder sogar Beschwerden dadurch hat, dem kann eine Dosis UV-Licht beim Aufstehen von Nutzen sein. Wer morgens UV-Licht gesehen hat, fühlt sich meist aktiver. Dies verdanken wir der Zunahme des Aktivhormons Cortisol. Mehr Cortisol kann zu einem Tag voller Energie führen. UV-Licht hat auch eine günstige Wirkung auf unseren Tag- und Nachtrhythmus. An einem sonnendurchfluteten Tag spüren wir tagsüber mehr Energie in uns und können nachts besser und tiefer schlafen. Selbstverständlich wirkt sich dies auch auf unsere Gesundheit positiv aus.

Abwehrkräfte stärken
Vitamin-D


Sonnenlicht spielt eine wichtige Rolle bei verschiedenen 
Körperfunktionen, oft im Zusammenhang mit der Bildung von Vitamin D. Eine tägliche kleine Dosis von zehn Minuten Sonnenlicht reicht schon für einen gesunden Vitamin D-Spiegel aus. Leider schaffen es viele Menschen nicht, diese Dosis in den Herbst- und Wintermonaten zu sich zu nehmen. Dadurch haben 70% der Nord/Westeuropäer einen Vitamin D-Mangel. Untersuchungen zeigen, dass die tägliche Nutzung der Produkte von Sunshower mit einer kleinen Dosis UV-Licht in den Wintermonaten den Vitamin D-Spiegel verdoppelt*.

Vitamin D ist das einzige Vitamin, das der menschliche Körper selbst bilden kann. Wenn die Haut UVoder Sonnenlicht ausgesetzt wird, produziert sie Pro-Vitamin D3, das von der Leber und den Nieren anschließend in Vitamin D verwandelt wird. Dieser Prozess wird von den UV-B-Strahlen noch weiter angekurbelt. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die Liste der Körperprozesse, die durch das Vitamin D beeinflusst werden, jedes Jahr länger wird. Weiter unten finden Sie eine Liste der positiven Auswirkungen von Vitamin D auf unseren Körper und auf unsere Gesundheit.

Stimulierung des Immunsystems
Es gibt starke Hinweise darauf, dass Vitamin D eine positive Auswirkung auf unser Immunsystem hat. Wir fühlen uns aktiver und gesünder und sind besser gewappnet gegen Grippe und Erkältungen.
Aufnahme von Kalzium ist gut für
Knochen und Zähne Vitamin D3 stimuliert die Absorption von Kalzium aus dem Darm und sorgt für die Mineralisierung der Knochen. Untersuchungen haben ergeben, dass dies die Knochenentkalkung im Alter bremst und die Knochendichte positiv beeinflusst. Außerdem kann dieser Prozess auch die Gefahr von Knochenbrüchen senken, denn die Knochen bleiben stark. Kalzium hilft übrigens auch, die Zähne gesund zu halten.
Entwicklung und Erhalt der Muskelfunktion
Ein Mangel an Vitamin D hat Muskelschwäche und Muskelkrämpfe zur Folge. Ausreichend Vitamin D sorgt für ein besseres Gleichgewicht, denn es erhält die Muskelkraft im Alter. Der Gefahr hinzufallen wird vorgebeugt.
Auswirkung auf die Zelldifferenzierung
Das niederländische Institut für Krebsforschung Het Nederlandse Kankerfonds KWF Kankerbestrijding forscht intensiv auf dem Gebiet von Sonnenlicht und Vitamin D. Eins der Ergebnisse dieser Forschung ist, dass das Vitamin D Kolonkarzinom vorbeugen kann. Eine andere wissenschaftliche Untersuchung nach der Beziehung zwischen Sonnenlicht, Vitamin und Krebs* hat außerdem ergeben, dass eine kleine Dosis Sonnenlicht täglich für einen gesunden Vitamin D-Spiegel wichtig ist. Die Forschungsergebnisse zeigten auch, dass die Gefahr u.a. an Darm-, Prostataund Brustkrebs zu erkranken, abnimmt. Dies bedeutet, dass Vitamin D eine präventive Wirkung auf unterschiedliche Arten von Krebs haben kann.

Wissenschaftliche Beweise
Aus wissenschaftlichen Untersuchungen geht hervor,
dass Vitamin D Körperprozesse (positiv) beeinflusst.
Vitamin D ist u.a. verantwortlich für:

  • die Aufnahme von Kalzium
  • die Unterdrückung von Infektionen
  • die Stimulierung des Immunsystems
  • die Entwicklung und den Erhalt der Muskelfunktionen
  • die Entwicklung und den Erhalt der kognitiven Funktionen
Schmerzlinderung
Infrarot

INFRAROD VON SUNSHOWER

  • Die Infrarot-Funktion von Sunshower zeigt ein genaues Spektrum der natürlichen Sonne an.
  • Der hohe Anteil an Kurzwellen-Infrarot-
    strahlung(IR-A) ergibt eine intensive Wärme, die tief in die Haut eindringt.
  • Diese Infrarotdosis ist für den effizienten Einsatz während oder nach dem Duschen ausgelegt.


Infrarotstrahlung wirkt bis tief in die Haut. Die Energie von Infrarotstrahlung dringt bis in unseren Körper ein, wodurch Moleküle in Bewegung geraten und so Wärme erzeugen. Hierdurch steigt die Körpertemperatur, während sich die Umgebung kühl anfühlt. Neben einem wohltuenden und entspannenden Gefühl lindert die Infrarotstrahlung Rücken- und Nackenschmerzen, Muskelschmerzen, rheumatische Beschwerden und fördert die Durchblutung.

Wärmetherapie bei Rücken- und
Nackenschmerzen Wer unter Rücken- und Nackenschmerzen leidet, hat beim Aufstehen oft Probleme und Schmerzen. Häufig wird in solchen Fällen Wärmetherapie empfohlen, um diese Beschwerden zu lindern. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine Therapie mit Infrarotstrahlung, die Verspannungen im Rücken und Nacken lindern. Im Gegensatz zu den meisten Schmerzmitteln hat Wärmetherapie keine Nebenwirkungen.
Erleichterung für Rheumapatienten
Wissenschaftliche Untersuchungen, die von der Universitätsklinik Twente und der Saxion University of Applied Sciences durchgeführt wurden, zeigen, dass die Anwendung von Infrarotstrahlung rheumatische Beschwerden kurzfristig lindern kann. Dies schafft Erleichterung bei steifen Gelenken oder Muskeln.
Schnellere Genesung für Sportler
Infrarotstrahlen regen den Kreislauf an, dass zu einer Zunahme des Sauerstoffgehalts im Blut führt. Das schafft Erleichterung bei Muskelschmerzen und Steifheit, kann Sportverletzungen schneller heilen und entspannt den Körper. Weil die Muskeln besser entspannen, können Gelenkschmerzen gelindert werden. Infrarotstrahlung hilft übrigens nicht nur nach sportlicher Überanstrengung, sondern es ist auch bereits vor dem Sport zum Aufwärmen sehr nützlich.
Tiefenreinigung der Haut
Durch die effektive Wärme der Infrarotstahlen erweitern sich die Poren. Dies unterstützt eine bessere und effektivere Tiefenreinigung der Haut, wodurch die Haut gesünder erscheint. Außerdem sorgt Infrarotstrahlung dafür, dass nährende und hydratierende Cremes intensiver und schneller aufgenommen werden.
Gesunder Kreislauf
Zum Schluss ein Vorteil der Infrarotstrahlung für den ganzen Körper. Die Nutzung von Infrarotstrahlung sorgt für einen besseren Kreislauf, die Schadstoffe werden schneller beseitigt und die Zufuhr von Nahrungs- und Aufbaustoffen wird angeregt. Von diesen Prozessen profitieren nicht nur die Muskeln und die Haut, sondern der ganze Körper genießt diese reinigende und aufbauende Wirkung der wohltuenden Infrarotstrahlung.